10. Mai 2013

{be happy darling♥}


Hallo Ihr Lieben,
positiv zu denken und glücklich zu sein ist manchmal schwerer als es sich anhört! Ihr kennt es bestimmt auch: das Wetter ist schlecht, jemand hat eine unfreundliche Bemerkung gemacht, man wird angemotzt und am Ende hat man das Gefühl, schlechte Laune ist ansteckend.
Ich würde mich als durchweg glückliches und positives Mädchen bezeichnen, doch auch bei mir gibt es solche Tage, wo ich zu jedem unfreundlich bin und mein Leben macht was es will.
Viel zu viele Menschen sind meiner Meinung nach unglücklich, desweeegen gibt es heute ein paar Tipps von mir, wie ihr besser in euren Tag starten könnt, unnötigen Stress vermeidet und euch glücklich und zufrieden fühlt.

1: Wenn ihr morgens aufsteht, versucht erst einmal zu lächeln und zu sagen, dass heute ein guter Tag wird und ihr genauso wie ihr seid, perfekt seid!

2: Organisiert euren nächsten Tag am Abend vorher bzw. denkt ihn durch - so vermeidet ihr unnötigen Stress; allerdings solltet ihr dadurch trotzdem spontan bleiben.

3: Verbreitet eure Fröhlichkeit, wenn ihr einen guten Tag habt: Lächelt fremde Leute auf der Straße an, zeigt euren Liebsten, wie gern ihr sie habt und lasst euch nicht aus der Ruhe bringen.

4: Wenn sich ein Problem anbahnt, überdenkt erst einmal die Lage und die möglichen Lösungen, häufig macht man sich total verrückt obwohl alles im Endeffekt gar nicht so schlimm war.

5: Macht das, was ich euch für diesen Tag vorgenommen habt, denn in der Zeit in der man überlegt, ob man es macht, hättet ihr schon anfangen können♥

6: Wenn du dich gerade in Gedanken mit ausdruckslosem Gesicht ertappst ( das passiert mir ziemlich häufig), lächel doch einfach mal! Denn man sagt, das Lächeln ist die tollste Kurve einer Frau.

7: Falls deine Laune am Boden ist, suche dir ein ruhiges Plätzchen für dich allein und lenke dich ab - lese ein Buch oder Blogs, nimm ein schönes Bad, gehe einfach schlafen oder mache Sport.

8: Hänge dir doch einfach ein Schild oder einen Zettel irgendwo hin, wo du oft hinschaust und schreibe darauf, dass du dir vorgenommen hast glücklich zu sein oder dass du jedes Mal, wenn du den Zettel anguckst, lächelst!

9: Gehe am Ende des Tages den Tag nochmal durch und überlege dir, was du heute gut fandest und was nicht, was dich geärgert hat und was dich erfreut hat. Dadurch beginnst du bewusster zu leben und zu erleben und ich bin mir sicher, du möchtest am Ende deines Tages mehr positive als negative Erlebnisse im Kopf haben.

Viel Erfolg! Liebst, Johanna♥





Kommentare:

  1. Eine gute Post-Idee finde ich, da es ja wirklich jedem mal mies geht.
    Die Tipps finde ich auch gut. Ich freue ich immer, wenn ich jemand fremden auf der Straße anlächele und dieser zurücklächelt. Das macht mich manchmal unglaublich glücklich!
    Dass das Lächeln die tollste Kurve einer Frau sein soll, habe ich noch nie gehört, aber der Spruch gefällt mir, haha.
    Auch das Bild gefällt mir super.
    Generell finde ich deinen Blog toll. Ich lese ihn erst seit kurzem, aber er gefällt mir unglaublich gut! Du schreibst regelmäßig und über interessante Themen. Auch dein Schreibstil gefällt mir gut; dafür dass du erst 14 bist, hast du echt Talent!

    Oh Gott, der Kommentar ist jetzt echt zu lang geworden :D Ich hoffe, du liest ihn trotzdem und freust dich über das Lob!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halihallo,
      vielen vielen Dank für diesen Kommentar, der mir wirklich meinen Tag versüßt hat! Ah, ich lese ihn mit immer wieder durch, weil ich fast sprachlos bin wegen dieser netten Worte. Nochmals vielen lieben Dank! Ich wünsche dir einen schönen Tag <3

      Löschen
    2. Ich freue mich, dass ich dir eine Freude machen konnte :)
      Dir auch noch einen schönen Tag & mach weiter so mit deinem Blog!♥

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!♥