5. November 2013

{BEFORE I GET FIT AND HOT AND HEALTHY AND FUCKING SEXY, I EAT SOME COOKIES}

Hallo meine Lieben,
bei uns regnet es gerade ununterbrochen und ich habe mich mit einem warmen Tee in mein Bett verkrümelt - Zeit meine Postideen in die Wirklichkeit umzusetzen.
Ich möchte euch heute ein Rezept zeigen, was ich vor einiger Zeit von einer Freundin bekommen habe.
Nachdem sie diese Kekse einmal mit in der Schule hatte und mich probieren ließ, forderte ich das Rezept sofort an, denn sie schmecken einfach köstlich.
Probiert es unbedingt aus - sie sind wunderbar !

REZEPT

Zutaten

2 1/2 Tassen Mehl
1/2 Tasse brauner Zucker
1/2 Tasse weißer Zucker
1 Teelöffel Backpulver
1 Packung Vanillezucker
250g Butter
2 Eier
1 Paket Oreos ( ein großes Paket, mit 4 kleineren Paketen à 4 Oreokeksen)
_______________________________________________________________

Zubereitung

1 Ofen auf 175°C vorheizen mit Ober- und Unterhitze
2 Butter, Zucker (beide 'Sorten') und Vanillezucker zu einer cremigen Masse vermengen
3 Eier hinzufügen
4 Mehl mit Backpulver vermischen und nach und nach zu der Butter-Zuckermischung hinzufügen
5 Oreos in kleine Stücke schneiden und unter den Teig rühren
6 Den Teig in kleinen Haufen auf dem Backblech verteilen ( Achtung, der Teig läugft ein wenig, also         Abstand halten)
7 Die Kekse für 10-12 Minuten in den Ofen schieben

 Guten Appetit !

Kommentare:

  1. Die sehen echt lecker aus!
    Werde ich mal ausprobieren. ♥

    Liebst, Anna

    AntwortenLöschen
  2. Die muss ich unbedingt ausprobieren,yummy!

    choconistin.blogspot.de ,lg♥

    AntwortenLöschen
  3. Sehen toll aus, probier ich auch mal aus!
    LG Emme :)

    AntwortenLöschen
  4. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat. Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.ch registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten auf deutsch zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.ch/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.ch

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!♥