28. Dezember 2013

MEINE GESICHTSPFLEGEROUTINE

Hallo meine Lieben,
ich hoffe ihr habt die Feiertage überstanden und eure Wünsche sind in Erfüllung gegangen!
Ich hatte sehr schöne Tage mit tollen Menschen und leckerem Essen, haha. Seid ihr interessiert an meinen Geschenken? Es lässt sich sicher ein Post einrichten, wenn ihr sie gerne sehen wollt.
Nun aber zum eigentlichen Thema. Es ist nun schon ein wenig länger her, dass ich gefragt wurde, ob ich euch vielleicht mal meine Gesichtspflegeroutine zeigen kann. Ich habe darüber schon einmal einen Post geschrieben, das ist allerdings schon ein wenig länger her. Meine Gesichtspfelge ist im Moment sehr auf Feuchtigkeit ausgelegt, da meine Haut im Winter schnell trocken ist.


ABENDS

1 Zuallererst schminke ich mich ab damit Makeup, Wimperntusche und der generelle 'Schmutz' nicht mehr auf der Haut lastet. Hierzu benutze ich entweder die sanfte Reinigungsmilch "DermatoCLEAN" von Eucerin - sie ist besonders für trockene und schnell gereizte Haut geeignet - oder Reinigungstücher von Nivea.

2 Danach benutze ich ein Gesichtswasser, da die Haut häufig noch nicht ganz sauber ist trotz des Abschminkens. Im Moment bin ich sehr zufrieden mit dem erfrischendem Gesichtswasser von Nivea, denn die Haut fühlt sich danach sehr angenehm an und riecht sehr gut.

3 Gerade im Winter ist es mir wichtig, dass meine Haut viel Feuchtigkeit bekommt, denn trockene Haut ist keien Seltenheit bei mir. Hier wechsele ich zwischen zwei Produkten - zum einen die Feuchtigkeitspflege von Eucerin oder das Feuchtigkeitsserum von Avène.

4 Jetzt werden noch die Zähne geputzt und dann ab ins Bett, damit sich die Haut gut über Nacht erholen kann.



MORGENS

1 Nachdem mich mein Wecker aus dem Schlaf gerissen hat, wasche ich erst einmal mein Gesicht mit Wasser um es danach wieder mit meinem Gesichtswasser zu reinigen, damit der Schmutz von der Nacht verschwindet.

2 Nun trage ich entweder meine BB Cream von Olaz auf - sie ist sehr luftig und verschließt keine Porenn, oder ich verwende wieder das Avène Serum als Base für das darauf folegende Makeup.

Einmal in der Woche peele ich meine Haut entweder mit einer Bürste oder mit diesem Peelingpad von ebelein - es ist wirklich toll und eure Haut fühlt sich danach super weich an, schaut es euch auf jeden Fall mal an !

1 Kommentar:

  1. Schöner Blog :)

    Liebe Grüße Julia
    http://my-stylebox.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!♥